Mo., 11 Nov. 2019: ST. MARTIN

Der Gänsebraten ist das traditionelle Gericht am Martinstag. Eine Erklärung findet man in folgender Legende: Als der bescheidene und zurückhaltende Martin von seiner Bischofswahl erfuhr, soll er sich in einem Gänsestall versteckt haben, um der Wahl zu entgehen. Doch die Gänse hätten ihn durch das Geschnattere verraten und so fanden ihn die Bürger doch. „Seitdem müssen es die Gänse büßen“. Somit nutzen wir die Legende und servieren Ihnen leckere Gänsegerichte.

HAUSGEMACHTES GÄNSERILETTE
mit Brot

GÄNSELEBERTERRINE
mit rotem Portweingelee, Quittenchutney, Macadamiapesto und gebuttertem Brioche

ST. MARTINS GANS
vom Niederaltenburger Gutshof mit Rotkraut, Apfel-Tymianragout und Dörrobst-Knödeln
oder
FILET VON DER AIBLINGER LACHSFORELLE
auf geschmortem Spitzkohl und cremigem Kartoffel-Birnenragout

WEISSE SCHOKOLADEN PANNA COTTA
mit Chili-Kirschen und Zimteis

Menüpreis
€ 45,-